Vauban Hausverwaltung OHG | Walter-Gropius-Straße 38 | 79100 Freiburg | Fon: 0761.4567616 | Fax: 0761.4567617

Badezimmerverfugungen:

Häufig kommt es zu Wasserschäden aufgrund von undichten Dusch- und Badewannenfugen. Diese sogenannten Wartungsfugen bedürfen erhöhter Aufmerksamkeit.

Gerade auch in Neubauten werden Schäden an diesen Verfugungen in Bädern häufig erst erkannt, wenn die Folgeschäden schon sichtbar sind. Die Folge sind häufig hohe Kosten für die Beseitigung vermeidbarer Schäden und ein unter Umständen für Wochen unbenutzbares Bad. Lassen Sie Verfugungen bei Neubauten bereits zwei Jahre nach Einzug und danach alle vier Jahre vom Fachmann überprüfen. Insbesondere die Verfugungen von Duschtassen neigen zu kaum sichtbaren Rissen mit einem hohen Schadenspotential.

Geld-zurück-Tipp:

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Mehrwertsteuer für Hauswasseranschlüsse nur 7% betragen darf. Privaten Bauherren, die nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt sind und die 16% oder 19% Mehrwertsteuer bezahlt haben, erstattet die Badenova auf Antrag die Überzahlung.